GeduldTrader
© Geduldtrader 2020 - Aktien - Aktientipps - Dividende - Wachstumswerte - Investment - Geld - Trading - Aktien - Aktientipps - Geduld Trader

Dividendenaristokrat & Dividendenchampion

Was sind Aktienunternehmen mit dem Status Dividendenaristokrat bzw.

Dividendenchampion ?

Bei der Investition in Aktien kann man auf verschiedene Wertsteigerungsmodelle setzen. Ich unterscheide hierbei in Aktieninvestment durch Kurssteigerung oder Aktieninvestment durch stabile Dividendenausschüttung. Die Dividendenausschüttung soll dazu dienen, mir kontinuierlich einen zweiten Einkommensstrom zu erzeugen. Und dieser Einkommensstrom (Dividende) soll über die Jahre gesteigert werden und möglichst eine hohe Stabilität bzw. Regelmäßigkeit beinhalten. Wenn man als Aktien sucht, welche seit Jahren bzw. Jahrzehnten Dividenden ausschütten, dann muss man auch die Begrifflichkeit Dividendenaristokrat und Dividendenchampion kennen. Beide Begrifflichkeiten haben ihren Ursprung in den USA. Speziell US-Unternehmen pflegen eine sehr kontinuierliche Dividendenstrategie, da US-Bürger oftmals die Dividende als ein Baustein der Altersvorsorge benutzen. Dividendenaristokraten sind nach US-Definition Unternehmen, welche seit mindestens 25 Jahre die Dividende Jahr für Jahr erhöhen. Dividendenchampions sind Unternehmen, welche seit mindestens 15 Jahren die Dividende Jahr um Jahr steigern. Die Klassifizierung der Dividendenaristokraten hat jedoch eine deutlich höhere Bedeutung in der Finanzwelt. Standard & Poor haben den Dividendenaristokraten selbst einen eigenen Index gewidmet. Um in den „S&P 500 Dividend Aristocrats“ Index zu kommen müssen weitere Voraussetzungen erfüllt sein. Die Kriterien lauten: 25 Jahre steigende Dividende Listung im SP500 und einen Marktkapitalisierung von 3Mrd. Dollar Durchschnittliches Handelsvolumen von 5 Millionen Dollar / Tag Viele US-Unternehmen erfüllen diese Kriterien. Hier drei Beispiele von Dividenden-Aristokraten Stand 2019: 3M: Dividendensteigerung seit 61 Jahren Coca-Cola: Dividendensteigerung seit 57 Jahren Procter & Gamble: Dividendensteigerung seit 63 Jahren ACHTUNG: Es gibt jedoch auch Schattenseiten der Dividendenaristokraten. Denn Unternehmen welche seit mehr als 25 Jahren ihre Dividende erhöhen, wenden oftmals viel Free-Cashflow auf, um die Aktionäre zu befriedigen. Im Jahr 2018 hat das Unternehmen Coca-Cola knapp 100% des freien Cashflows als Dividende an die Aktionäre ausgezahlt. Diese finanziellen Mittel stehen dem Unternehmen nicht mehr für operative Zwecke (bspw. Zukäufe) zur Verfügung. BITTE: Checkt als den Free-Cashflow des Unternehmens in welches ihr investieren wollt ! Ist der Free-Cashflow geringer als die Dividende, dann wird die Dividendenausschüttung aus der Unternehmessubstanz bezahlt. Europa bzw. europäische Aktien haben eine weitere Definition von Dividendenaristokraten. Bei europäischen Unternehmen müssen folgende Kriterien aufweisen: Mehr als 10 Jahre eine Dividendenausschüttung Mindestens 7 Jahre eine Dividendensteigerung Dividende muss mindestens 3,5% betragen Geringer Verschuldungsgrad Selbst Unternehmen aus dem DAX erfüllen diesen Standard. Hier drei Beispiele von Dividenden-Aristokraten Stand 2019: Fresenius SE: Dividendensteigerung seit 26 Jahren Siemens : Dividende nicht gesenkt seit 24 Jahren Muenchener Rueck: Dividende nicht gesenkt seit 25 Jahren Dividenden – Rente mit Dividende - Rendite mit Aktien – Dividendensteigerungen Dividendenaristokraten - Dividendenchampions - Dividenden Aristokraten Dividenden Champions - Wachstumswerte Dividenden Aristokrat Aktien
Geduldtrader - Geduld Trader - Aktien - Aktientipps - Trading - Börse - Dividende - Investment - Börsenbrief - Dividendensteigerung - Chart Analyse - Dividenden - Dividenden Aristokraten - Dividenden Champions Aktien, Aktien und noch mehr Aktien - seriöse Aktientipps - Aktienempfehlungen - Welche Aktien kaufen ?
GeduldTrader
© Geduldtrader - Aktien - Aktientipps - Geld - Dividende - Wachstumswerte - Money - Börse

Dividendenaristokrat &

Dividendenchampion

Was sind Aktienunternehmen mit dem

Status Dividendenaristokrat bzw.

Dividendenchampion ?

Bei der Investition in Aktien kann man auf verschiedene Wertsteigerungsmodelle setzen. Ich unterscheide hierbei in Aktieninvestment durch Kurssteigerung oder Aktieninvestment durch stabile Dividendenausschüttung. Die Dividendenausschüttung soll dazu dienen, mir kontinuierlich einen zweiten Einkommensstrom zu erzeugen. Und dieser Einkommensstrom (Dividende) soll über die Jahre gesteigert werden und möglichst eine hohe Stabilität bzw. Regelmäßigkeit beinhalten. Wenn man als Aktien sucht, welche seit Jahren bzw. Jahrzehnten Dividenden ausschütten, dann muss man auch die Begrifflichkeit Dividendenaristokrat und Dividendenchampion kennen. Beide Begrifflichkeiten haben ihren Ursprung in den USA. Speziell US- Unternehmen pflegen eine sehr kontinuierliche Dividendenstrategie, da US-Bürger oftmals die Dividende als ein Baustein der Altersvorsorge benutzen. Dividendenaristokraten sind nach US-Definition Unternehmen, welche seit mindestens 25 Jahre die Dividende Jahr für Jahr erhöhen. Dividendenchampions sind Unternehmen, welche seit mindestens 15 Jahren die Dividende Jahr um Jahr steigern. Die Klassifizierung der Dividendenaristokraten hat jedoch eine deutlich höhere Bedeutung in der Finanzwelt. Standard & Poor haben den Dividendenaristokraten selbst einen eigenen Index gewidmet. Um in den „S&P 500 Dividend Aristocrats“ Index zu kommen müssen weitere Voraussetzungen erfüllt sein. Die Kriterien lauten: 25 Jahre steigende Dividende Listung im SP500 und einen Marktkapitalisierung von 3Mrd. Dollar Durchschnittliches Handelsvolumen von 5 Millionen Dollar / Tag Viele US-Unternehmen erfüllen diese Kriterien. Hier drei Beispiele von Dividenden-Aristokraten Stand 2019: 3M: Dividendensteigerung seit 61 Jahren Coca-Cola: Dividendensteigerung seit 57 Jahren Procter & Gamble: Dividendensteigerung seit 63 Jahren ACHTUNG: Es gibt jedoch auch Schattenseiten der Dividendenaristokraten. Denn Unternehmen welche seit mehr als 25 Jahren ihre Dividende erhöhen, wenden oftmals viel Free-Cashflow auf, um die Aktionäre zu befriedigen. Im Jahr 2018 hat das Unternehmen Coca-Cola knapp 100% des freien Cashflows als Dividende an die Aktionäre ausgezahlt. Diese finanziellen Mittel stehen dem Unternehmen nicht mehr für operative Zwecke (bspw. Zukäufe) zur Verfügung. BITTE: Checkt als den Free-Cashflow des Unternehmens in welches ihr investieren wollt ! Ist der Free-Cashflow geringer als die Dividende, dann wird die Dividendenausschüttung aus der Unternehmessubstanz bezahlt. Europa bzw. europäische Aktien haben eine weitere Definition von Dividendenaristokraten. Bei europäischen Unternehmen müssen folgende Kriterien aufweisen: Mehr als 10 Jahre eine Dividendenausschüttung Mindestens 7 Jahre eine Dividendensteigerung Dividende muss mindestens 3,5% betragen Geringer Verschuldungsgrad Selbst Unternehmen aus dem DAX erfüllen diesen Standard. Hier drei Beispiele von Dividenden-Aristokraten Stand 2019: Fresenius SE: Dividendensteigerung seit 26 Jahren Siemens : Dividende nicht gesenkt seit 24 Jahren Muenchener Rueck: Dividende nicht gesenkt seit 25 Jahren Dividenden – Rente mit Dividende - Rendite mit Aktien – Dividendensteigerungen Dividendenaristokraten - Dividendenchampions - Dividenden Aristokraten Dividenden Champions - Wachstumswerte Dividenden Aristokrat Aktien
Geduldtrader - Geduld Trader - Aktien - Aktientipps - Trading - Börse - Dividende - Investment - Börsenbrief - Dividendensteigerung - Chart Analyse - Dividenden - Dividenden Aristokraten - Dividenden Champions Aktien, Aktien und noch mehr Aktien - seriöse Aktientipps - Aktienempfehlungen - Welche Aktien kaufen ?